Lyrics

Wenn ich dir sag, wie ich fühl, reiß mir mein Herz aus der Brust Reiß es mir raus Und ja, es ist mir bewusst, aber nicht unterbewusst Ich weiß es genau Tag ein, Tag aus, schlaf ein, zu raus Es ist kalt in Utopia Bin viel zu gierig und ich fall in das Honigglas Verlier mich in der Lust, doch such den rosaroten Faden Mein Bruder macht sich viel zu hoch Denkt er wär Ikarus Meine Sorgen, sie sind riesengroß Hoff, dass er nicht für immer fliegen muss Wir war'n paar Jungs aus einer kleinen Stadt Zufrieden mit dem kleinen Schnapp Und ab und zu high war'n Sag mir, wie zum Fick hab ich's so weit gebracht? Ich war so oft an meiner Grenze, dachte so oft an das Ende Hm, schon ziemlich komisch Und ich hoffe, dass der kleine Junge froh ist Reis in die Vergangenheit, gib ihm mit, des lohnt sich Wenn ich dir sag, wie ich fühl, reiß mir mein Herz aus der Brust Reiß es mir raus Und ja, es ist mir bewusst, aber nicht unterbewusst Ich weiß es genau Tag ein, Tag aus, schlaf ein, zu raus Es ist kalt in Utopia Bin viel zu gierig und ich fall in das Honigglas Verlier mich in der Lust, doch such den rosaroten Faden Mein Bruder macht sich viel zu hoch Denkt er wär Ikarus Meine Sorgen, sie sind riesengroß Hoff, dass er nicht für immer fliegen muss
Writer(s): Enzo Gaier, Livio Herzl Lyrics powered by www.musixmatch.com
instagramSharePathic_arrow_out