Music Video

Featured In

Credits

PERFORMING ARTISTS
Enemy
Enemy
Performer
COMPOSITION & LYRICS
Kian Bahramsari
Kian Bahramsari
Composer
Dimitri Liske
Dimitri Liske
Composer
Emir Aydin
Emir Aydin
Composer
Rubas Saido
Rubas Saido
Songwriter
PRODUCTION & ENGINEERING
Emir Aydin
Emir Aydin
Producer

Lyrics

Wenn die Sonne erstrahlt, betet die Erde zum Regen Die Menschen vergessen die Bäume Die Schatten vergeben (Schatten vergeben) Und wenn der Mond sich erhebt Wechseln die Regeln (Wechseln die Regeln) Der Tag Illusion, die Nacht ist die Realität, ich betäube meine Seele Sie führte mich zu lang' auf falsche Wege Die Welt, in der wir leben, kann nur sein, wie sie heut' ist Denn wär' sie anders, würd's sie heute nicht mehr geben (Ah) Ich durfte nicht entscheiden, ob ich überhaupt das Leben leben will und soll entscheiden Welchen Weg ich in dem Leben, was ich leben musste, gehen will Wie soll das noch Jahrzehnte weitergehen? Wenn ich in so jungen Jahren schon keinen Sinn darin sehe? Die ganze Welt kostet keine Träne Die wahre Freiheit kostet dein Leben (Ja) Lass mich ein Lied für dich singen Von dem Leiden der Weisen, die keiner verstehen will Verloren zwischen Traum und Realität Und die Ziele, die ich habe, hat es schon gegeben Die Welt ist ein riesiges Spiel Und du kannst nur verlieren, respektierst du die Regeln Ey, ja, nichts bringt Glück Die schönsten Gefühle verführen dich ins Elend Liebe verleitet zu fliegen Und lässt dich dann fallen in die einsame Leere Unfähig glücklich zu sein Und ich würd' mich auch dumm fühlen, wenn ich es wäre Ich lache schon lange nicht mehr Mein Lachen ist stecken geblieben in der Kehle
Writer(s): Rubas Saido, Emir Aydin, Dimitri Liske, Kian Bahramsari Lyrics powered by www.musixmatch.com
instagramSharePathic_arrow_out