Music Video

Versuch es
Watch {trackName} music video by {artistName}

Featured In

Credits

PERFORMING ARTISTS
Enemy
Enemy
Performer
COMPOSITION & LYRICS
Kian Bahramsari
Kian Bahramsari
Composer
Dimitri Liske
Dimitri Liske
Composer
Emir Aydin
Emir Aydin
Composer
Rubas Saido
Rubas Saido
Songwriter
PRODUCTION & ENGINEERING
Emir Aydin
Emir Aydin
Producer

Lyrics

Versuch es, wehr dich, vermisse die Schmerzen, merk nix Auch denen, die Berge bewegen Ist ohne ihr Wissen der Tod auf den Fersen Warum hast du Angst zu sterben? Die Welt ist voller Verderben Milliarden von Leben auf Erden, sag Wie besonders soll deins schon werden? Ich bin krank, ich leide am Leben und finde kein Mittel dagegen Und kein'n, um darüber zu reden, je mehr ich von allem erzähl' Desto weniger könn'n sie versteh'n, hab' weder ein Ziel noch Weg Wofür es sich lohnt mich zu quäl'n Hier bringt dein Gemale nichts, die Menschen sind farbenblind Was hast du erwartet? Sie halten Gefühle für wahnsinnig Keiner bezahlt für dich, jeder ist sauer, bezahlst du nicht Der Mond hat immer ein'n Rat für mich, mich blendet das Tageslicht Was würdest du machen, wenn keiner dich sieht? Würdest du anderen helfen Wenn keiner dir gibt, was du dafür verdienst? Alle fühl'n sich so besonders, weil sie anders tanzen zur selben Musik Der Tod war die erste Option Als ich mich für den Weg, den ich jetzt geh', entschied Versuch es, wehr dich, vermisse die Schmerzen, merk nix Auch denen, die Berge bewegen Ist ohne ihr Wissen der Tod auf den Fersen Warum hast du Angst zu sterben? Die Welt ist voller Verderben Milliarden von Leben auf Erden, sag Wie besonders soll deins schon werden? Ich bin krank, ich leide am Leben und finde kein Mittel dagegen Und kein'n, um darüber zu reden, je mehr ich von allem erzähl' Desto weniger könn'n sie versteh'n, hab' weder ein Ziel noch Weg Wofür es sich lohnt mich zu quäl'n Wo bin ich? Ich gehör' hier nicht hin, wie kam ich hier her? Im Wald voll bitterer guten Taten sind die Sünden die süßesten Perl'n Ich fall' immer tiefer Je öfter ich schwöre, aus demselben Fehler zu lern'n Ich will, dass ich sterbe vor deinen Augen, damit du meine Leiden bemerkst Du kannst meine Stille nicht hör'n, wie willst du mein Wort versteh'n? Ich will nicht mehr leben, würdest du für mich 'n Mord begeh'n? Ich will hier nicht sein Auch wenn ich die Wahl hätte, kennt ich kein'n anderen Ort zum Leben Und wenn du mich hörst, bitte befreie mich von den Problemen Versuch es, wehr dich, vermisse die Schmerzen, merk nix Auch denen, die Berge bewegen Ist ohne ihr Wissen der Tod auf den Fersen Warum hast du Angst zu sterben? Die Welt ist voller Verderben Milliarden von Leben auf Erden, sag Wie besonders soll deins schon werden? Ich bin krank, ich leide am Leben und finde kein Mittel dagegen Und kein'n, um darüber zu reden, je mehr ich von allem erzähl' Desto weniger könn'n sie versteh'n, hab' weder ein Ziel noch Weg Wofür es sich lohnt mich zu quäl'n
Writer(s): Rubas Saido, Emir Aydin, Dimitri Liske, Kian Bahramsari Lyrics powered by www.musixmatch.com
instagramSharePathic_arrow_out